04 – Creating the Cluster

The FAILOVER CLUSTER

SCHNEEBERGER ANDREAS, ITIVZ12, 28.11.2014

Ziel der Übung: private Cluster

DSCN1877

Gesamtes Schema des aktuellen Netwerkes des Datacenters

DSCN1882

Dazu wurde folgende Schritte durchgeführt:

1. Netzwerkadapter hinzufügen

Auf den Hyper-V Machines H1 und H2 wurde die Namensänderung der Ethernet Card vorgenommen.

Network Sharing Center – Change Adapter Settings – Rename: „domain“

–> Shutdown Guest (H1,H2)

Add Network Adapter

Network Adapter – Lan Segment: domin

Network Adapter2 – Lan Segment: cluster

DSCN1893

DSCN1862DSCN1863DSCN1864

Zuweisung der IP-Adressen

H1: 192.168.100.1

H2: 192.168.100.2

2. Hinzufügen einer virtuellen Machine (win):

Zuerst wird ein SMB Share zur Verteilung der Software angelegt:

DSCN1866DSCN1867DSCN1868DSCN1869DSCN1870DSCN1871

DSCN1872 Verwendete ISO für den Windows Server

3. Installation der Virtuellen Machine (win) auf H1 oder H2

Full Installation

DSCN1873DSCN1874DSCN1875DSCN1876

4. Netzwerk dem Server zuweisen!

–> auf H1 und H2

DSCN1878

DSCN1879

Virtual Switch Manager:

External

nach dem hinzufügen, wird dem Server automatisch eine IP-Adresse zugewiesen.

In unserem Fall … 10.0.0.103

Nachdem die Firewall Rules für die win-machine intalliert und enabled worden sind… konnte der MOVE (der virtuellen Machine) im laufenden Betrieb durchgeführt und getestet werden!

get-NetFirewallRule – DisplayGroup ‚*printer*‘ | Enable Net-FirewallRule

5. Das Testscenario war, wie im folgenden Bild ersichtlich, erfolgreich:

DSCN1880

 

 

6. Disk Initialisierung

Vom DC wurde eine Session zum H1 geöffnet:

ENTER-PSSession H1

–> Disk finden (format), initialisieren und connected (Online)

verwendetes Script

$ds = Get-Disk | where IsOffline -EQ $true

foreach ($d in $ds) { Set-Disk $d.Number -IsOffline $false }

foreach ($d in $ds) { Initialize-Disk $d.Number -PartitionStyle MBR -PassThru |

New-Partition -UseMaximumSize -AssignDriveLetter |

Format-Volume -FileSystem NTFS -Confirm:$false }

OUTPUT:

DriveLetter       FileSystemLabel FileSystem       DriveType      HealthStatus       SizeRemaining             Size

———–       ————— ———-       ———       ————       ————-             —-

E                                 NTFS             Fixed           Healthy                  29.9 GB           30 GB

F                                 NTFS             Fixed           Healthy                 981.06 MB       1022.93 MB

[h1]: PS C:\Users\Administrator.DOM\Documents>

Ergebnis sichtbar über die GUI des H1 und H2 (Computer Management)

DSCN1884

 

7. The Failover Cluster

Administrative Tools – Failover Cluster

DSCN1886DSCN1887DSCN1888DSCN1889DSCN1890DSCN1891

Achtung: Die Validation Tests sind immer durchzuführen!

 

8. Quorum

Regel: Es kann das Cluster nur dann weitergefahren werden, wenn der jeweilige Rechner mehr als 50% der Ursprungsstimmen bekommt.

 

DSCN1905

Bei 2 Node Cluster und in weiterer Folge auch 4 Node, 8 Node, ….

wird eine Quorum Disk, welche „1 Stimme“ simmuliert“ zu Hilfe genommen!DSCN1901

DSCN1902

DSCN1898

DSCN1895

 

Rename der Disks und des Clusters

DSCN1903

 

9. Validate the Cluster:

DSCN1892DSCN1906

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s